„Be mindful with your Body“- Gesundheitsyoga-Workshops

Herzlich Willkommen zu meiner Gesundheitsyoga-Workshopreihe! An drei Abenden geht es hier um Yoga zu speziellen Körperbereichen. Die Yogaübungen kommen aus der Yogatherapie und sind absolut für Anfänger geeignet, eigentlich für jeden, der seinen Körper besser kennenlernen möchte 😉
Es geht viel um Körperwahrnehmung und gezielte Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung.
Außerdem geht es mir auch um eine ganzheitliche Sichtweise. Neben den körperlichen Aspekten werden wir auch die energetische Seite (Chakras) betrachten.

Workshop 1:
„Strong & Flexible – Yoga für freie Schultern und einen entspannten Nacken“

Möchtest Du einfache, aber effektive Übungen aus der Yogatherapie kennenlernen, um deine Schultern und deinen Nacken genüßlich zu dehnen, zu mobilisiern und zu kräftigen, um schmerzenden Verspannungen vorzubeugen oder zu lockern?
Einerseits betrachten wir die körperliche Ebene, Du bekommst einen verständlichen Einblick in wichtige anatomische Zusammenhänge und lernst somit deinen Körper besser verstehen.
Andererseits schauen wir uns die energetische Seite an.
Die Körperbereiche sind dem Hals-Chakra (Vishuddha) und dem Herz-Chakra zugeordnet (Anahata) und stehen für Ausdrucksfähigkeit, Kommunikation und Liebe, Mitgefühl (auch für dich selbst).
Be strong and flexible 😉

Freitag, den 24.4.2020, von 19-21 Uhr

 

Workshop 2 :
„Core- Yoga für eine starke Körpermitte, Präsenz und Lebensfreude“

In diesem Workshop arbeiten wir an unserer Körpermitte. Wir kräftigen gezielt Bauch und Rückenmuskeln, damit unser Zentrum stabil ist und wir uns kraftvoll und kontrolliert bewegen können.
Auf der energetischen Ebene entspricht dieser Bereich dem Manipura (oder Sonnengeflechts-) Chakra. Dieser Bereich steht für die Lebenskraft- für Klarheit, Selbstbewusstsein, Mut oder die Umsetzung von Plänen.
Spüre deine physische und mentale Stärke!
Inclusive Handout mit Übungen.

Freitag, den 29.5.2020, 19-21 Uhr

 

Workshop 3:
„Happy Hips – Yoga für gesunde, bewegliche Hüften, ein vitales Becken und ISG“

Die Hüft werden durch vieles Sitzen und einseitige Beweigung oft sehr beansprucht, was zu Steifheit, Spannungen im unteren Rücken und den Kniegelenken führen kann.
An diesem Abend zeige ich Dir Übungen aus der Yogatherapie, mit denen Du die Beweglichkeit und Stabilität deiner Hüftegelenke fördern kannst.
Wir schauen uns außerdem die Bedeutung des ISG (Kreuz-Darmbeingelenk) und des Beckenbodens an und unterstützen deren Funktionen mit diversen Übungen.
Energetisch befinden sich in diesem Körperbereich zwei Chakras. Zum einen das Wurzel-Chakra (Muladhara) und zum anderen das Sakral-Chakra (Svadhisthana).
Hier geht es einerseits um Themen wie Stabilität und Sicherheit, andererseits um Freude, Lust und Lebendigkeit.
Feel grounded and flow!

Freitag, den 26.6.2020, 19-21 Uhr

Alle Workshops finden in der YogaVeranda, Mariengasse 2/7A, 1170 Wien statt
Kosten: 35 Euro (incl. Handout mit Übungen) pro Workshop
Bei Buchung aller Workshops 90 Euro, statt 105 Euro

Hier geht’s zur Anmeldung

chillen-dehnen-entspannen-374694

 

%d Bloggern gefällt das: