Restorative Yoga und Yoga Nidra – „Mit Zuversicht und Vertrauen verbinden!“ (Online via Zoom)

„Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem,
was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder.“
(Henry David Thoreau)

Restorative Yoga ist für mich eine wunderschöne Form der aktiven Selbstfürsorge.
Wörtlich übersetzt heißt „Restorative“ „wiederherstellen“. Das kann einerseits Regeneration bedeuten. Ich persönlich deute es auch als „die Verbindung zu sich selbst wiederherstellen“ oder „mit sich in Beziehung treten“.
Im Restorative Yoga bleibt man lange und mit Hilfsmitteln unterstützt in den einzelnen Yogahaltungen (ca. 5-10 Minuten). Es wird weder Dehnung, Mobilisierung noch Kräftigung anvisiert.
Es geht nicht darum, irgendetwas zu erreichen, oder auszuhalten, es geht allein um’s „Bei sich sein“, anzukommen, ruhig werden, zu spüren, es sich so bequem und angenehm wie möglich zu machen – sich um sich zu kümmern.
Du nimmst Dir Zeit für ein Rendezvous mit Dir selbst, um den Akku wieder aufzuladen und Dich auszurichten.

Zu Beginn des Yogaabends bauen wir durch kraftvolle, dynamische Atemübungen in Bewegung nach und nach mentale und körperliche Spannung ab, so dass Du anschließend bei restorativen Yogaübungen tief zur Ruhe kommen kannst.
Du kommst vom „Kopf“, mehr ins Spüren/Empfangen und findest dadurch wieder eine Verbindung zu Deiner inneren Zuversicht und dem Gefühl des Vertraues.
Inspirierende kurze Texte und Gedichte begleiten Dich auf dem Weg in die innere Stille.

Mit Yoga Nidra sinkst Du in eine ganzheitliche und tiefe Entspannung. In einem Zustand zwischen Schlafen und Wachsein, können sich körperliche, mentale und emotionale Spannungen lösen. Auf einer tiefen Bewusstseinsebene können sich Körper, Geist und Seele nicht nur regenerieren, es wird auch ein Zugang zum Unterbewussten geschaffen.
Yoga Nidra ist eine Methode der Tiefenentspannung und hat einen klar strukturierten Ablauf, um den Übenden von der äußeren Ebene der Wahrnehmung systematisch in tiefere Ebenen des Bewusstseins zu führen.

Bist Du bereit für ein Rendevouz mit Dir selbst?

Stille – Einfach nur Sein
Wir benötigen die Stille um mit dem Frieden und der Liebe in unserem Herzen in Berührung zu kommen. Wenn wir immer nur in Bewegung sind, können wir unser wahres Sein nicht spüren.
Darum lasse dich zur Besinnung nieder, lasse es leerer und stiller werden in Dir.
Nichts zu wollen, nichts zu tun. Einfach nur Sein.
(Angelika Puhlmann-Kohn)

Vor dem Workshop bekommst Du den Zoom-Link, über den Du ganz unkompliziert an der Einheit teilnehmen kannst (bei der Anmeldung erhältst Du eine genaue Anleitung, wie wir online zueinander finden – es ist wirklich ganz unkompliziert).

Zum Workshop bekommst Du eine MP3-Datei (zum Download) mit einer von mir aufgesprochenen Yoga-Nidra-Sitzung, so dass Du immer wieder in die Stille gehen und in Verbindung mit Dir gehen kannst.

Kosten: 30 Euro (incl. MP3-Datei mit der von mir aufgesprochenen Yoga-Nidra Sitzung)

Freitag, 29.01.2021, von 19-21 Uhr

Hier kommst Du zur Anmeldung (bitte im Kontaktformular Name des Workshops eingeben)


Das Ziel der Verwandlung ist, dass ich ganz ich selber werde.
(Anselm Grün)